4.6.5 Zusammenfassung

In vielen Ländern und Regionen Europas herrschen kleine und mittlere Unternehmen ohne oder mit geringem Forschungs- und Entwicklungspotenzial vor. Unter diesen Bedingungen spielen kleinere kontinuierliche Verbesserungen von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmensabläufen eine wichtige Rolle. MitarbeiterInnen sind eine beständige Quelle solcher Verbesserungen. Um dieses innovative Potenzial zu erschließen und bestmöglich zu nutzen müssen wir entsprechende Bedingungen schaffen. Aufgabe des Managements ist es, Kreativität zu fördern, den bestmöglichen Zugang zu Wissen zu ermöglichen, das Aufgreifen und die adäquate Behandlung innovativer Vorschläge sowie die Umsetzung geeigneter Ideen zu sichern. Hierbei helfen uns entsprechende Werkzeuge, es bedarf jedoch zugleich einer entsprechenden Unternehmenskultur sowie geeigneter Strukturen und motivierender Anreize. 

Anliegen dieses Kapitels war es, die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung innerbetrieblicher Vorschläge der Mitarbeiter zu lenken. Wir wollten herausarbeiten, wie wichtig diese für kontinuierliche (kleinere) Verbesserungen im Unternehmen sind. Mit den Ausführungen wollen wir Sie dabei unterstützen, ein systematisches betriebliches Vorschlagswesen umzusetzen. Wir haben aus diesem Grunde die Themen Motivation und Anreizsysteme dargestellt und sind auf die mögliche schrittweise Einführung eingegangen. Jetzt, da Sie diese Ausführungen gelesen und über diese nachgedacht haben, wäre es schön, wenn Sie entsprechende Schritte einleiten würden. Wir alle wissen, dass wenn wir dies nicht tun, gute Vorhaben recht schnell der Alltagsroutine zum Opfer fallen können.