4.9.8 GLOSSAR

ARIZ (Algorithmus für erfinderische Problemlösungen) - ist ein systematisches Procedere für Identifikation von Problemlösungen, die keine augenfälligen Widersprüche enthalten.
(Quelle: Dr. Prakash R. Apte. Introduction to TRIZ. Innovative Problem Solving)

Ein Gegensatz taucht auf, wenn in einem Prozess eine wünschenswerte Eigenschaft A eines technischen Systems verbessert wird auf Kosten einer anderen Eigenschaft B, die sich dadurch verschlechtert.
(Quelle: Semyon D. Savransky (2000). ENGINEERING OF CREATIVITY: Introduction to TRIZ Methodology of Inventive Problem Solving)

Gegensatz-Matrix – eine aus 39 Zeilen und 39 Spalten bestehende Matrix, die durch 39 Konstruktionsparameter definiert wird, die zeigen, welche der 40 erfinderischen Prinzipien bereits von anderen Ingenieuren erfolgreich zur Auflösung von Gegensätzen ähnlich der jetzt zu analysierenden Gegensätze eingesetzt worden sind.
(Quelle: http://baetriz.co.uk/glossary.htm)

Erfinderische Prinzipen – die 40 Lösungen zur Aufhebung jedes Gegensatzes – entdeckt von Altschuller zur Eliminierung technischer Widersprüche.
(Quelle: http://baetriz.co.uk/glossary.htm)

TRIZ - Methode, Hilfsmittel, Wissensbank und modellbasierte Technologie zur Generation innovativer Ideen und Problemlösungen. TRIZ liefert Werkzeuge und Methoden zur Formulierung von Problemen, zur Systemanalyse, Fehleranalyse und zur Analyse von Mustern der System-Evolution.
(Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/TRIZ)

39 Konstruktionsparameter – die fundamentalen Deskriptoren zur Definition beliebiger Konstruktionswidersprüche, wie z.B. Festigkeit und Gewicht.
(Quelle: http://baetriz.co.uk/glossary.htm)