6.2.2 Warum ist Recycling wichtig?

Steigende Kosten von Rohstoffen und Abfallbeseitigung machen Recycling attraktiv. Durch Rückgewinnung von Materialien und deren Wiederverwertung im Produktionsprozess bietet Recycling eine Alternative zu Rohmaterialien und steigender Abfall-Last. Neu entwickelte Produkte, die ausschließlich unter Verwendung von Rohmaterialien hergestellt werden, kommen teurer als solche aus wiederverwerteten Materialien. Konsequenterweise zeigt sich bei Kunden die Tendenz, Produkte aus billigeren, weil recycelten Materialien zu bevorzugen, falls sich dies nicht nachteilig auf die Qualität auswirkt.
Hinzu kommt, dass die produzierende Industrie verantwortlich ist für ihre Abfallprodukte und so wird die Einführung von Recycling Strategien für viele Produktionsbereiche immer wichtiger.
Der Druck auf die Industrie, in Recycling zu investieren, hat mehrere Gründe, unter anderen folgende:

  • Erschöpfung der Rohstoffquellen
  • Immer größere Abfallmengen
  • Boden- Wasser- und Luftverschmutzung
  • Immer weniger als Abfalldeponien nutzbare Flächen
  • Notwendigkeit der Reduzierung des Energieverbrauchs etc.

Die Einführung von Recyclingstrategien bringt nicht nur technischen und wirtschaftlichen, sondern auch sozialen Nutzen.