6.4.4 Wo PLM eingesetzt wird

Fast alle PLM-Lösungen konzentrieren sich auf Branchen, in denen ein mehr oder weniger extensives Ingenieurwesen vorhanden ist. Solche Unternehmen waren die ersten, die zur Entwicklung innovativer Produkte und zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung eine solche Lösung eingeführt haben; doch die Zahl kleiner und mittelgroßer Unternehmen, die ihren Nutzen aus PLM-Lösungen ziehen, steigt ständig und schnell.

Nun sind Sie an der Reihe -  Stellen Sie sich jetzt bitte folgende Fragen:1

  1. Setzt Ihr Unternehmen für technische Zeichnungen und Modelle CAD Systeme ein?
  2. Werden Änderungsanweisungen manuell bearbeitet?
  3. Vergeuden Ihre Ingenieure Zeit mit der Suche nach den richtigen Informationen oder arbeiten Sie mit falschen Versionsständen?
  4. Unterhalten Sie einen ständigen Kommunikationsfluss mit Ihren Lieferanten, externen Spezialisten und Kunden?
  5. Kooperiert Ihr Unternehmen vermittels des Internet mit externen Experten?
  6. Gibt es in Ihrem Unternehmen „Informationsinseln“ (Entwicklung, Marketing, Produktion, Qualitätskontrolle etc), zwischen denen Kommunikationsprobleme existieren?
  7. Muss Ihr Unternehmen Design und Produktion auf unterschiedliche Standorte bzw. dritte Dienstleister verteilen?
  8. Zieht Ihr Unternehmen bestmöglichen Nutzen aus der Verwendung früherer Designs?
  9. Nimmt Ihr Unternehmen einen Express Kurierdienst in Anspruch?
  10. Werden Ihre Arbeitsteams öfter geändert?
  11. Gibt es häufige Markteinführungen durch Ihr Unternehmen?
  12. Leiden Ihre Projekte chronisch unter Verzögerungen?
  13. Müssen Ihre 2D CAD Daten nach 3D CAD konvertiert werden?
  14. Ist in Ihrem Unternehmen das Stücklistenmanagement problematisch?
  15. Schaffen Ihre Wettbewerber mehr Markteinführungen neuer Produkte als Sie?

Wenn Ihnen bei mehr als drei Fragen unbehaglich wird, sollten Sie definitiv eine PLM-Lösung in Erwägung ziehen.


1 Die Fragen stammen von www.ariondata.com/PLM/Indicadores_PLM.htm