6.1.1 Was sind die neuen Methoden der Produktentwicklung?

Um die Entwicklung eines Produktes zu vermeiden, dass im Markt erfolglos sein würde und um die Kosten der Produktentwicklung zu minimieren, sollte für die Produktentwicklung eine „Roadmap“ ausgearbeitet werden.

Allgemein versteht man unter neuen Methoden der Produktentwicklung Verfahren, die eine den Unternehmen und Organisationen helfende Roadmap liefern, neue Produkte erfolgreich zu entwickeln und existierende Produkte zu verbessern. Dabei wird eine Abfolge logischer Schritte ausgearbeitet, beginnend mit der Ideenfindung bis zum Start der Markeinführung.

Die populärste unter den neuen Methoden der Produktentwicklung ist die Stage-GateTM Methode („Phasen-Schleusen-Methode“). Sie besteht aus mehreren Phasen (Stages) und Kontrollpunkten – Schleusen - (Gates) zwischen den Phasen. Die einzelnen Phasen spiegeln den aktuellen Stand der Entwicklung wider. Sie bestehen aus der Beschaffung und Auswertung von Informationen und aus einer Reihe darauf basierender Aktionen. Die Kontrollpunkte zwischen den Phasen dienen der Geschäftsleitung zur Entscheidungsfindung, das gesamte Projekt entweder zu stoppen oder es weiter zu finanzieren. Anders ausgedrückt enthalten die Phasen alle notwendigen Informationen und Werkzeuge zum erfolgreichen Abschluss einer Phase, und ein Kontrollpunkt enthält alle notwendigen Fragen, Spezifikationen und Anforderungen, mit denen die abgeschlossene Phase verglichen wird, so dass die Entscheidung „Weitermachen oder Aufhören?“ getroffen werden kann.


Abb. 1: Stage-Gate Methode (Roadmap)1

Halten Sie nun einen Moment inne und denken Sie nach: Haben Sie jemals eine derartige Prozedur in Ihrer Organisation zur Entwicklung eines Produktes oder zur Verbesserung eines existierenden Produktes verwendet?


1 InnoSupport: Supporting Innovations in SME. 6.1 New product development methods, 2005