7.1.3 Wann werden welche Schutzmaßnahmen eingesetzt?

Wenn ein Unternehmen eine potenziell innovative Idee kreiert, ist es zwingend erforderlich, diese geheim zu halten. Die Informationen, die mit dieser Idee zu tun haben, müssen ab deren Entstehung sorgfältig als Geschäftsgeheimnis geschützt werden.1

Nicht alle kommerziell nutzbaren Ideen sind patentierbar, umso wichtiger ist es, Ideen als Betriebsgeheimnis zu behandeln, insbesondere im Anfangsstadium. Bei einer Idee, die in eine patentierbare Erfindung münden könnte, sollte die endgültige Entscheidung darüber, welcher Weg zu deren Schutz eingeschlagen wird - Schutz als Betriebsgeheimnis oder Patentierung – als strategische Entscheidung angesehen werden, die in einem späteren Stadium getroffen wird, wenn alle Voraussetzungen zur Beurteilung dieser Frage gegeben sind. Diese Wahl hängt ab von der Art der Erfindung, von ihrem kommerziellen Potenzial, vom Wettbewerb, davon, wie leicht sie zu kopieren ist und von den Reverse-Engineering Fähigkeiten der Konkurrenz. Ganz gleich wie die endgültige Entscheidung ausfällt, am Anfang steht der Schutz als Betriebsgeheimnis, was den Weg der späteren Patentierung offen lässt. Doch selbst nach einer Patentierung, könnten Teile der Idee ein mit dieser verbundenes Betriebsgeheimnis bleiben.2

Halten Sie einen Moment inne und denken Sie nach:
Managen Sie Ihre Betriebsgeheimnisse richtig?
Wie könnte Ihre Marketingstrategie zum Schutz Ihrer Betriebsgeheimnisse und Innovationen beitragen?

Geistiges Eigentum ist, wenn es effizient ausgenutzt wird, ein wichtiges Instrument für Ihr Unternehmen. Mit seiner Hilfe positionieren Sie Ihr Unternehmen im Markt und bei den potentiellen Kunden. Die Rechte an geistigem Eigentum, kombiniert mit Marketingmaßnahmen wie Anzeigenwerbung und weiterer Verkaufsförderung sind entscheidend für:

  • die Abgrenzung und den Wiedererkennungswert Ihrer Produkte und Dienstleistungen
  • die Förderung Ihrer Produkte und Dienstleistungen und zur Schaffung eines treuen Kundenkreises
  • die Diversifikation Ihrer Marktstrategie für unterschiedliche Zielgruppen
  • das Marketing Ihrer Produkte und Dienstleistungen im Ausland3


1 www.wipo.int/wipo_magazine/en/2005/04/article_0002.html
2 ebd
3 InnoSupport: Supporting Innovations in SME. 7.1 Intellectual Property Protection Tools. 2005 http://archive.innosupport.net