Lernziel

Nachdem Sie dieses Modul durchgearbeitet haben, wissen Sie, was eine Community of Practice ist und wo sie eingerichtet werden kann. Sie kennen ihre Vorteile, und Sie werden in der Lage sein, die wesentlichen Eigenschaften einer Community of Practice zu erkennen, darüber hinaus können Sie den grundlegenden, praktischen Schritten folgen, die zur Bildung einer CoP notwendig sind. Für dieses Modul werden Sie einschließlich einer kleinen Aufgabe 40-50 Minuten brauchen.

Einführung

Im Jahre 1988, als die japanische Konkurrenz die Chrysler Corporation fast schon ruiniert hatte, erwartete niemand, das die „Wiederauferstehung“ dieses Unternehmens zum Teil von einem innovativen wissensbasierten System abhängen würde, dem System der Communities of Practice. Während die Wettbewerber jeweils rund drei Jahre brauchten, um ein neues Fahrzeug auf den Markt zu bringen, dauerte ein typischer Produkt-Entwicklungszyklus bei Chrysler ohne weiteres fünf Jahre. So konnte man im Wettbewerb nicht überleben.1
Communities of Practice sind überall anzutreffen. Wir alle gehören zu Communities of Practice, sei es bei der Arbeit, in der Schule, bei unseren Hobbies. Manche von ihnen haben einen Namen, andere haben keinen. Manche sind klar erkennbar, andere sind unsichtbar. Warum aber sollten Organisationen sich mit ihnen befassen? Warum sind sie so wertvoll? Wissen ist zum Schlüssel für den Erfolg geworden. Es ist eine zu wertvolle Ressource, als dass es dem Zufall überlassen werden könnte, es muss gepflegt und genährt werden. Wir müssen verstehen, welche Art Wissen Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschafft und wie das geschieht. Die Kultivierung von Communities of Practice in strategischen Bereichen ist ein praktischer Weg, Wissen genau so als Vermögenswert zu managen, wie andere kritische Vermögenswerte in Unternehmen gemanagt werden. Sie müssen dieses Wissen auf dem neuesten Stand halten, es entfalten, seine Hebelwirkung einsetzen und es in der Organisation verbreiten2.


1 Etienne Wenger, Richard McDermott, William M.Snyder, 2002, “Cultivating communities of Practice”  
2 ebd
  

Modul als PDF downloaden

11_3Communities_of_Practice.pdf

Folgende Symbole helfen Ihnen, sich in diesem Modul zu orientieren

Zu Beginn das Lernziel bzw. kleiner Ausblick.

 

Hinweis, Tipp

Hintergrundinformation, 
davon sollten Sie gehört haben.

 

Problem

Definition

 

Aufgabe, Zwischenfrage an Sie

Wichtig

 

Download von Dokumenten, Anlagen

Merke

 

Zum Ende eine Zusammenfassung

Die Piktogramme neben den Artikeln bedeuten

Link ins Web

verbundene Artikel

zusätzliche Dokumente