11.3.5 Zusammenfassung

CoPs sind Gruppen von Menschen, die eine Angelegenheit, die sie gemeinsam betrifft, leidenschaftlich verfolgen und dabei durch regelmäßige Interaktionen lernen, wie man diese Angelegenheit noch besser verfolgen könnte. Nicht jede Community ist eine Community of Practice. Eine CoP hat drei Haupteigenschaften: Funktionsbereich, Gemeinschaft und Praxis. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungen in zahlreichen Bereichen – insbesondere in Unternehmen, die sich durch die Entwicklung und Pflege von CoPs Vorteile verschaffen können. Fünfzehn Schritte markieren die Aktionen, die ausgeführt werden müssen, wenn Sie einer CoP zum Erfolg verhelfen wollen.

Sie wissen nun, was eine Community of Practice ist, Sie kennen ihre wesentlichen Eigenschaften und anhand der oben beschriebenen 15 Schritte können Sie eine CoP einrichten und pflegen. Sie wissen nun auch um den Wert und die Vorteile, die Communities of Practice bringen können.