11.3.7 Glossar

Turbodude Community
Eine Gemeinschaft von Wissenschaftlern, die Turbidite analysieren.
(Quelle (übersetzt): http://en.wikipedia.org)

Turbidite
Turbidite sind Sedimentgesteine und bilden wichtige Reservoire für Rohstoffe, insbesondere für Öl und Gas. Ihre Ablagerung erfolgt aus gravitativ mobilisierten Sediment-Wasser Suspensionen und ist prinzipiell auf keinen Ablagerungsraum beschränkt. Typische Sedimentationsräume für Turbidite sind jedoch tiefe Seen oder Abhangbereiche tiefmariner Becken, d.h. Bereiche, die von Wellen oder erosiven Strömungen weitestgehend unbeeinflusst sind. In der Regel handelt es sich daher um die tiefste Erosionsbasis sedimentärer Systeme, wo kräftige Subsidenz stattfindet. Daraus resultieren häufig große Mächtigkeiten von Turbiditabfolgen, die in Form einzelner Turbiditsysteme gegliedert sind. Die große Akkomodation außerhalb erosiv einwirkender Prozesse führt zu einer relativ großen Vollständigkeit der Sedimentabfolge und damit zu einem hohen Informationspotential bezüglich klimatischer, tektonischer, magmatischer und sedimentärer Prozesse im Liefergebiet. Turbiditsysteme sind aus diesem Grunde nicht nur wirtschaftlich von Bedeutung, sondern sind auch erdgeschichtlich von großem Interesse.
(Quelle) http://www.geologie.uni-freiburg.de/root/people/ex/krecher/Turbidite.htm