11.4.2 Warum und wo Soziale Netzwerkanalyse?

SNA wird zu einer wichtigen Methode für Organisationen, um soziale Netzwerke zu identifizieren, zu analysieren und festzustellen, ob sie den unternehmerischen Bedürfnissen der Gruppe dienlich sind oder nicht. Am Ergebnis der SNA können wir erkennen, wo die Zusammenarbeit schlecht funktioniert, wo Talent und Fachwissen effizienter eingesetzt werden könnten, wo Entscheidungen stecken bleiben und wo Möglichkeiten der Verbreiterung und Innovation verloren gehen.

Diese Daten liefern den Kein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) das Bild, das sie benötigen, um Gegenmaßnahmen einzuleiten, damit Individuen und Führungskräfte Produktivität, Effizienz und Innovationsfähigkeit verbessern. Diese Gegenmaßnamen umfassen die Veränderung von Rollen und Verantwortlichkeiten, um effizientere Kommunikationsmuster, höheres Vertrauen untereinander und effizientere Nutzung von Technologie zu erreichen sowie Neuausrichtung von Anerkennungen und Incentive-Programmen.1

Potentielle Vorteile des Einsatzes von SNA:

  • Bewusstsein der Existenz sozialer Netzwerke:
    Die Kenntnis der Existenz sozialer Netzwerke innerhalb und außerhalb der Organisation ist wichtig für das Wissensmanagement. Soziale Netzwerke sind die Fundamente der Communities of Practice. Die Menschen brauchen die Infrastruktur sozialer Netzwerke, um Communities Of Practice aufzubauen, die ihrerseits wiederum den Wissensaustausch in der Organisation und nach außen verbessern.2
  • Erarbeitung von Wissenslandkarten:
    SNA Techniken können helfen, Wissenslandkarten anzulegen  und zu analysieren. Weitere Analyse dieser Wissenslandkarten mit Hilfe zusätzlicher demographischer Einzelheiten helfen uns, Stärken und Schwächen der Netzwerke herauszufinden. Mit der SNA können Führungskräfte Zugriff auf nützliche Daten zu weitereren Analysen und Vergleichen erhalten, die ihnen helfen, bessere und fundiertere Managemententscheidungen zu treffen, wenn es um Wissensmanagement-Projekte geht.
  • Engere Bindung von Menschen mit vitalem Wissen an das Unternehmen:
    Dies kann erreicht werden durch Erhöhung des Sozialkapitals der Organisation. Menschen, die enger verbunden sind, sind tendenziell zufriedener mit Ihrer Arbeit und bleiben demzufolge eher im Unternehmen.3
  • Gesteigerte Innovationsfähigkeit, Produktivität und Aufgeschlossenheit:
    Dies kann erreicht werden, indem über einander bestehende Wissenslücken der Menschen geschlossen werden, einschließlich ihrer Erfahrung und ihres Fachwissens. Soziale Netzwerke sind auch von Bedeutung für das Wissen, wer in bestimmten Situationen um Hilfe gebeten werden kann. Daraus ergibt sich, dass der Zeitbedarf, um notwendiges Wissen zu lokalisieren und darauf zuzugreifen, reduziert wird.4
  • Klügere Entscheidungen, was die formale Organisationsstruktur betrifft:
    Dies kann erreicht werden durch das Verständnis der Struktur existierender sozialer Netzwerke. SNA verschafft Einsichten darüber, wie die Leistung in einer Organisation tatsächlich erbracht wird, darüber, wie Entscheidungen zustande kommen und über die Effizienz existierender Organisationsstrukturen. Eine Analyse kann Lücken oder Überschneidungen im Berichtswesen einer Organisation aufdecken, sie kann aber auch auf Individuen hinweisen, die eine entscheidende Rolle bei der internen Informations- und Wissensvermittlung spielen. Zur Veränderung mancher Muster, die die SNA zutage fördert, können Veränderungen der Organisation und/oder des Incentive-Systems notwendig sein.5

Des Weiteren kann die Soziale Netzwerkanalyse Organisationen auch in einer Reihe klassischer Situationen helfen:

  • Führungskräfteauswahl:
    Wenn Sie einen neuen Teamleiter in Ihrem Unternehmen suchen, kann eine Analyse des Vertrauens und des Respekts, die einem Kandidaten entgegen gebracht werden, ihnen kritische Informationen zu dessen Auswahl liefern.6 
  • Teamauswahl:
    Es gibt zahlreiche Situationen, in denen Führungskräfte wissen wollen, wie sie ein Team zusammenstellen können, das innerhalb der Organisation auf das Engste verbunden sein wird. Auch hier erweist sich die SNA als sehr hilfreich.7
  • Fusionen und Übernahmen:
    Wenn ein Unternehmen plant, mit einem anderen Unternehmen zu fusionieren, bietet SNA die Möglichkeit, die Situation zu analysieren. Es fusionieren nicht nur zwei Kulturen, sondern es sind zwei bis dato getrennte Netzwerke. SNA assistiert Führungskräften und Unternehmen in diesem Fall, die Netzwerke so zusammen zu führen, dass in den betroffenen Einheiten der passende „Personalmix“ zustande kommt.8

Praktische Anwendungen von SNA9

Teamaufbau: SNA kann zum Aufbau innovativer Teams beitragen und die Integration der einzelnen Akteure erleichtern. SNA kann zum Beispiel aufzeigen, welche Individuen am aufgeschlossensten sind für neue Ideen.

Human Resources: SNA kann die Auswirkungen der Diversifikation der Belegschaft, des Einstellens neuer Mitarbeiter und die Mitarbeiterbindung sowie die Führungskräfte-Entwicklung identifizieren und verfolgen. SNA kann aufdecken, ob ein Mentor Beziehungen zu den ihm anvertrauten und anderen Mitarbeitern aufbauen kann oder nicht.

Marketing und Verkauf: SNA kann die Akzeptanz neuer Produkte, Technologien und Ideen verfolgen helfen. Sie kann darüber hinaus Kommunikationsstrategien empfehlen.

Strategie: SNA kann die sowohl die Analyse industrieller Ökosysteme als auch Partnerschaften und Allianzen unterstützen. Sie kann genau feststellen, welche Unternehmen mit den entscheidenden Unternehmen einer Branche verlinkt sind und welche nicht.


1 Kristina Groth, ‘Using Social Networks for knowledge Management’
2 ebd
3
http://www.byeday.net
4
ebd
5
ebd
6
www.trainmor-knowmore.eu
7
ebd
8
ebd
9
ebd