12.5 GLOSSAR

Interkulturelle Kompetenz
Soziale branchenübergreifende Schlüsselkompetenz, die durch entsprechende Einstellungen, Wissen und Verhaltensdispositionen situationsadäquate erfolgreiche Interaktion mit fremdkulturellen Individuen ermöglicht bzw. fördert. Interkulturelle Kompetenz muss prinzipiell die Kenntnis kulturspezifischer Ausdrucksformen der Kommunikation einschließen.

Fremdsprachenkompetenz
Schlüsselkompetenz für die erfolgreiche Kommunikation mit Personen, die eine anderer Sprache sprechen und andere kulturspezifische Ausdrucksmittel in der Kommunikation verwenden.
Fremdsprachenkompetenz im speziellen Kontakt muss prinzipiell kulturelles Wissen einschließen. Fremdsprachenkompetenz bedeutet, die Fremdsprache als gemeinsames Kommunikationsmittel in Abhängigkeit von den situativen Anforderungen erfolgreich einsetzen zu können. Eingeschlossen sollte hier die Fähigkeit sein, sich auf das fremdsprachliche Niveau des Kunden oder Geschäftspartners einzustellen sowie die Sensibilität dafür, dass mangelnde Fremdsprachenbeherrschung keine Schlüsse hinsichtlich fachlicher oder persönlicher Kompetenz erlaubt.