5.4.7. Glossar

Korrigierende Aktion: Aktion zur Eliminierung den Grund für eine festgestellte Non-Konformität oder eine andere unerwünschte Situation.

Kundenzufriedenheit: Wahrnehmung des Kunden, bis zu welchem Grad seine Anforderungen erfüllt worden sind.

Defekt: Nichterfüllung von Anforderungen, bezogen auf einen beabsichtigeten oder spezifischen Gebrauch.

Prozedur: Spezifische Art und Weise, eine Aktivität oder einen Prozess durchzuführen.

Prozess: Ein Satz von miteinander verbundenen oder interagierenden Aktivitäten, die Inputs in Outputs transformieren.

Qualität: Der Grad, bis zu dem ein Satz inhärenter Charakteristika Anforderungen erfüllt.

Qualitätsmanagement: Koordinierte Aktivitäten, eine Organisation im Hinblick auf Qualität zu führen und zu überwachen.

Qualitätsmanagement-System: Ein Managementsystem, um eine Organisation im Hinblick auf Qualität zu führen und zu überwachen.

Qualitätsplanung: Teil des Qualitätsmanagements, gerichtet auf das Setzen von Qualitätszielen und die Spezifizierung notwendiger operativer Prozesse und entsprechender Ressourcen, um die Qualitätsziele zu erreichen.

Qualitätspolitik: Die Gesamtheit der Absichten und der Führung einer Organisation bezogen auf die Qualität, wie sie von der Geschäftsleitung explizit formuliert werden.

Überprüfung: Eine Aktivität zur Überprüfung von Eignung, Angemessenheit und Effektivität, um festgelegte Ziele zu erreichen.