4.11.6 Glossar

Kreativität bezeichnet die Fähigkeit, neue Problemstellungen durch die Anwendung erworbener Fähigkeiten zu lösen. Eine einfache aber implikationsreiche Definition stammt von Holm-Hadulla (2010): Kreativität besteht in einer Neukombination von Informationen. Dies bedeutet, dass kreative Neuerungen nur möglich sind, wenn Wissen und Können (Informationen) bereits vorhanden sind. Die Anwendung erworbener Fähigkeiten auf ein neues Problem wird als kreativer Prozess bezeichnet. In jüngerer Vergangenheit wurde diese Fähigkeit vermehrt zum Gegenstand des Interesses von Wirtschaft und Wissenschaft. Die Erforschung kreativer Prozesse und ihrer Beherrschbarkeit und Berechenbarkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kreativit%C3%A4t)

Kreatives Produkt: etwas Neues, Originales.
(Quelle: InnoSupport: Supporting Innovation in SMEs. 4.1 Foundations of Generating Ideas)

Kreative Umgebung: Klima oder Kontext, in dem der Kreativitätsprozess stattfindet.
(Quelle: InnoSupport: Supporting Innovation in SMEs. 4.1 Foundations of Generating Ideas)