1.2.1 Innovation und lokale Entwicklung

Auch wenn Innovationspolitik und Entwicklung durch Innovationsplattformen auf nationaler Ebene geregelt werden, so befindet sich der Motor der innovativen Aktivitäten doch auf regionaler Ebene, auf der Unternehmen, Arbeitskräfte und Universitäten eng miteinander zusammen arbeiten. Darum entstehen und entwickeln sich wirkliche Innovationsdrehscheiben lokal und regional. Die lokale Umgebung mit ihren vielen Ressourcen und Akteuren ist das Fundament von Innovationspotenzial und Innovationskapazität. Einer dieser Hauptakteure – Kleinunternehmen mit ihrem Unternehmergeist und ihrem innovativen Potenzial – ist der Motor der wirtschaftlichen Entwicklung in lokalen Umgebungen und die wesentliche innovative Ressource der Gemeinden. Unter diesem Aspekt ist Innovation ein Prozess, der regionales Wissen, Vermögenswerte, Ressourcen und Netzwerke zusammenbringt, um Ideen, Einsichten und Erfindungen in neue Prozesse, Produkte und Dienstleistungen zu transformieren, von denen die lokale Wirtschaft profitiert. Die Interaktion zwischen den Haupt-Innovationsressourcen formt die lokale Innovationsumgebung und bringt der lokalen Wirtschaft Produktivität, Wachstum und Wohlstand.

Abb.1: Inputs und Ressourcen der Innovationsumgebung