Lernziel

Wenn Sie dieses Modul durchgearbeitet haben, wissen Sie, kenne Sie die wesentlichen Maßnahmen zum Schutz geistigen Eigentums, und Sie wissen, wie Ihre Organisation diese Maßnahmen ergreifen und nutzen kann. Dieses Modul zeigt Ihnen, wie der Schutz geistigen Eigentums eingesetzt werden kann, um das Innovationspotenzial von KMU zu stärken. Es erklärt, wie Geheimhaltungsvereinbarungen es gestatten, vertrauliche Informationen weiter zu geben. Für dieses Modul brauchen Sie etwa 45 Minuten.

Einführung

Überall im alltäglichen Leben stoßen wir auf Innovationen. Jedes Produkt, jede Dienstleistung ist das Resultat einer langen Kette von Innovationen, etwa ein neues Design, das ein Produkt besser aussehen oder besser funktionieren lässt. Innovation ist der Motor unseres Alltagslebens. Um diesen Motor in unserem Unternehmen am Laufen zu halten, müssen wir wissen, welche Möglichkeiten uns geistiges Eigentum bietet. Wir sind umgeben von Kreativität und Erfindergeist und damit von geistigem Eigentum. Ganz gleich, welches Produkt unser Unternehmen herstellt oder welche Dienstleistungen es anbietet, sehr wahrscheinlich verwendet es dazu in vielfältiger Weise geistiges Eigentum und es kreiert dabei neues geistiges Eigentum. Da dem so ist, sollten Sie systematisch die Möglichkeiten betrachten, die zum Schutz, zum Management und zur Durchsetzung der Rechte an geistigem Eigentum zur Verfügung stehen, damit Sie aus diesem Eigentum den bestmöglichen kommerziellen Nutzen ziehen können.1

Es gibt ein augenfälliges Beispiel dafür, wie allgemein verbreitet der Besitz geistigen Eigentums geworden ist und wie es unser Alltagsleben durchdringt. Wenn Sie auf Ihren Schreibtisch schauen, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo einen Kugelschreiber sehen. Dem hervorragenden ungarischen Erfinder László Bíró ist es zu verdanken, dass Sie heute überall einen Kugelschreiber finden können. Er ließ sich seine Erfindung durch ein Patent schützen. Der MP3-Player ist ein anderes gutes Beispiel. Ein Patent schützt den MP3-Player selbst, sein Design wird durch Industriedesignrechte geschützt, ein Markenzeichen die Marke des Players und natürlich ist die Musik, die auf ihm abgespielt wird durch Copyright und ähnliche Rechte geschützt.2

Wenn Sie sich jetzt umschauen, können Sie mindestens drei Produkte nennen, die durch Patente oder Marken geschützt sind?


1 www.wipo.int/sme/en/ip_business/importance/relevant.htm
2 Diese Informationen stammen von einem EU Projekt unter dem Leonardo da Vinci Programm: http://projects.czu.cz/index.php?shortcut_module=YET

Modul als PDF downloaden

7_1Schutz_geistigen_Eigentums.pdf

Folgende Symbole helfen Ihnen, sich in diesem Modul zu orientieren

Zu Beginn das Lernziel bzw. kleiner Ausblick.

 

Hinweis, Tipp

Hintergrundinformation, 
davon sollten Sie gehört haben.

 

Problem

Definition

 

Aufgabe, Zwischenfrage an Sie

Wichtig

 

Download von Dokumenten, Anlagen

Merke

 

Zum Ende eine Zusammenfassung

Die Piktogramme neben den Artikeln bedeuten

Link ins Web

verbundene Artikel

zusätzliche Dokumente